Acura TLX 2022: Preis, Verbrauch, FOTOS, Technische Daten

Der Acura TLX 2022 hat nicht den Premium-Stammbaum, den Sportlimousinen von Audi, BMW und Mercedes-Benz genießen. Wo der Acura einen Vorteil hat, ist seine aufregende Fahrpersönlichkeit in Kombination mit seinem starken Wertversprechen. Abgesehen vom unangefochtenen Champion der Luxusklasse – dem Genesis G70 – unterbietet der TLX seine deutsche Konkurrenz, wenn es um amerikanische Greenbacks geht.


Acura TLX 2022

Apropos beteiligt, so fühlt sich der Fahrer hinter dem Lenkrad, wo sich seine ausgefeilte Fahrwerksabstimmung offenbart. Sogar die TLX-Modelle mit dem standardmäßigen 272-PS-Turbo-Vierzylinder haben die Fähigkeiten zu beeindrucken. Fügen Sie Acuras Torque-Vectoring-Allradantriebssystem (SH-AWD) in die Mischung ein, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Während der TLX 2022 nicht ganz so luxuriös oder magisch zu fahren ist wie die besten des Segments und sein Rücksitz kleiner ist als seine Größe vermuten lässt, beweist der 355 PS starke Type S, dass Acura immer noch Autos herstellt, die Ihren Puls in die Höhe treiben können.

Acura TLX 2022


Was ist neu für 2022?

Ein Jahr nachdem Acura eine neue Generation des Acura TLX vorgestellt hat, nimmt der Autohersteller keine wesentlichen Änderungen an der Produktpalette 2022 vor. Fans des Integra-Typenschilds der Marke werden sich jedoch freuen zu erfahren, dass es für das Modelljahr 2023 wiederbelebt wird.


Der 355 PS starke Typ S belegt sowohl in Leistung als auch im Preis den Spitzenplatz in der TLX-Reihe. Während es die frühere Eigenschaft ist, die es zu unserem Favoriten macht, trägt sein Preis nur zu seiner Attraktivität bei, insbesondere im Vergleich zum Audi S4 und BMW M3 GTS. Der Allrad-Bimmer ist fast 3500 Euro teurer, und der S4 beginnt bei etwa 900 Euro der Typ S, aber sein Endergebnis steigt auf über 51000 Euro, wenn er voll ausgestattet ist. Der Type S ist günstiger und serienmäßig mit Luxus wie adaptiven Dämpfern, Lederpolstern und einem ELS-Premium-Audiosystem ausgestattet. Wir würden uns auch für das 700-Euro-Performance-Paket entscheiden, das einzigartige 20-Zoll-Räder auf Sommerreifen für maximalen Kurvengrip und Bremskraft bringt.

Motor, Getriebe und Leistung

Der reguläre TLX verfügt über einen 272 PS starken 2,0-Liter-Vierzylinder mit Turbolader, der an ein 10-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt ist. Vorderradantrieb ist Standard, und das Allradantriebssystem von Acura, das SH-AWD genannt wird und die Kraft zwischen den Rädern verteilt, um Agilität und Traktion zu verbessern, ist optional. Leider verringerte das Leergewicht unseres Testwagens von zwei Tonnen seine Beschleunigungszeiten.

Während es in 5,9 Sekunden 60 Meilen pro Stunde erreichte, ist das langsamer als ähnliche Setups in diesem Segment und sogar der weniger leistungsstarke, wenn auch leichtere Honda Accord 2.0T, den wir getestet haben. Trotzdem machte die grandiose Fahrwerksabstimmung des TLX das Fahren sehr unterhaltsam und bewies, dass Acura immer noch eine Sportlimousine bauen kann. Dieses Gefühl gilt besonders für den leistungsstärkeren Type S, der mit einem 355 PS starken 3,0-Liter-V6-Turbo, einem reaktionsschnellen 10-Gang-Automatikgetriebe, SH-AWD und einem sportlicheren Fahrwerkssetup auftrumpft.


Im Gegensatz zum regulären TLX ist er mit griffigeren Sommerreifen auf leichteren 20-Zoll-Rädern erhältlich. Unsere erste Fahrt zeigte seinen mutigen Motor, die ansprechende Lenkung, die hervorragende Körperbeherrschung und die starken Bremsen. Es hat jedoch ein festes Fahrverhalten, das Straßenunebenheiten nicht verdeckt, und es fühlte sich nicht so flink an wie kürzere sportliche Konkurrenten wie der Audi S4.

Kraftstoffverbrauch und MPG in der realen Welt

Der TLX mit Frontantrieb wird in der Stadt mit 22 mpg und auf der Autobahn mit 31 mpg bewertet. Mit SH-AWD ausgestattete Modelle sehen, dass diese Zahlen auf 21 mpg Stadt und 29 Autobahn fallen. Der TLX Type S ist mit bis zu 19 mpg Stadt und 25 Autobahn bewertet. Das allradgetriebene Vierzylindermodell, das wir auf unserer 75-mph-Kraftstoffsparstrecke gefahren sind, die Teil unseres umfangreichen Testprogramms ist, verdiente 30 mpg. Für weitere Informationen über den Kraftstoffverbrauch des , besuchen Sie die Website der EPA.

Innenraum, Komfort und Fracht

Im Inneren zeigt der TLX ein ausdrucksstarkes Design, das seinen sportlichen Charakter unterstreicht. Dazu gehören attraktive analoge Anzeigen und ein markanter Drehregler für den Fahrmodus in der Mitte des Armaturenbretts. Gefestigt durch die hervorragende Verarbeitungsqualität von Acura bietet der TLX auch schönere Kabinenmaterialien als sein Vorgänger, darunter offenporiges Holz und echtes Aluminium.

Obwohl sich die Limousine von einer Seite zur anderen geräumig anfühlt, fühlt sich der Rücksitz kleiner an als bei einigen Konkurrenten in dieser Klasse. Dennoch belohnen die hoch verstellbaren Vordersitze und die hervorragende Sicht nach vorne die Fahrer. Der TLX bietet auch unzählige Innenfarben, ausgeprägte Lederpolster und wünschenswerte Funktionen.

Letzteres umfasst ein großes 10,5-Zoll-Head-up-Display und anpassbare Umgebungsbeleuchtungseinstellungen, die jeweils nach legendären Fahrzielen und Rennstrecken wie „Pacific Coast“ und „Suzuka“ benannt sind.

Infotainment und Konnektivität

Jeder TLX verfügt über ein 10,2-Zoll-Infotainmentsystem, das hauptsächlich über ein Touchpad auf der Mittelkonsole gesteuert wird. Einige Funktionen können auch über Lenkradtasten und physische Bedienelemente neben dem Touchpad manipuliert werden. Unter dem Touchpad befindet sich außerdem eine gepolsterte Auflagefläche für Ihr Handgelenk, die die Bedienung komfortabler macht. Der TLX ist standardmäßig mit Apple CarPlay, Android Auto und einem WLAN-Hotspot ausgestattet. Wer das schickste ELS-Soundsystem und ein kabelloses Ladepad will, muss sich für das Advance-Paket entscheiden.

Garantie- und Wartungsabdeckung

Acura bietet eine der längeren Garantien für den Antriebsstrang auf dem Markt, und seine eingeschränkte Garantie stimmt mit den meisten Konkurrenten des TLX überein, wie dem Alfa Romeo Giulia und der Mercedes C-Klasse. Das Unternehmen bietet jedoch keine kostenlose Wartung an.

Acura TLX 2022 Preis


Das voraussichtliche Markteinführungsdatum für den Acura TLX in Europa ist März 2022, und der erwartete globale Preis liegt zwischen 32.500 und 40.000 Euro.




  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)