Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023

Am 14. Februar wurden in den Europa zwei neue Elektroautos vorgestellt. Einer von ihnen ist der neu gestaltete Chevrolet Bolt EV 2023 Schrägheck, eine verbesserte Version des 2017er Modells. Der zweite ist ein komplett neuer Crossover Chevrolet Bolt EUV 2023, der auf Basis des üblichen Bolt gebaut ist, sich aber im Formfaktor und teilweise in der Konfiguration davon unterscheidet. Die Erweiterung der Familie soll dazu beitragen, zusätzliche Kunden zu gewinnen, die Fahrzeuge der SUV-Kategorie bevorzugen.

Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023

Ausführung und Abmessungen

Der Basis-Fünftürer Bolt EV hat im Zuge der Modernisierung mit schmalen Scheinwerfern und einem in Wagenfarbe lackierten Stecker anstelle des Kühlergrills ein neues Gesicht bekommen. Am Heck erhielten die Laternen und die Stoßstange ein anderes Design. Die Abmessungen des Fließhecks betrugen 4145x1765x1611 mm bei einem Radstand von 2600 mm.

Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023 Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023

Der Chevrolet Bolt EUV-Crossover hat ein ähnliches Karosseriedesign, sodass die Autos aus einigen Blickwinkeln verwechselt werden können. Der Neuling der Familie ist jedoch durch andere Proportionen, eine höhere Gürtellinie, eine andere Konfiguration der Dachsäulen und das Vorhandensein einer Dachreling gegeben. Das SUV ist etwas länger als das Fließheck: Sein Radstand wurde um 75 mm (bis zu 2675 mm) und seine Gesamtlänge um 161 mm (bis zu 4306 mm) erhöht. Gleichzeitig sind Breite und Höhe fast identisch – 1770 und 1616 mm (sowohl dort als auch dort +5 mm).

Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023 Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023

Innenraum

Der neu gestaltete Bolt hat eine neue Frontplatte, sowie andere Sitze und Lenkrad. Am Mitteltunnel wurde der Joystick zur Getriebesteuerung durch einen Tastenblock ersetzt, und zusätzlich wurde ein Einpedal-Fahrtaster hinzugefügt, um den Rekuperationsgrad beim Bremsen mit losgelassenem Gaspedal zu erhöhen. Es gibt zwei Informationsbildschirme: Das virtuelle Kombiinstrument hat eine Größe von 8 Zoll, der Bildschirm des Haupt-Mediacenters ist 10,2 Zoll groß.

Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023 Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023

Der Bolt EUV-Crossover hat fast das gleiche Interieur wie das Fließheck. Es gibt jedoch originale Türkarten und noch geräumigere Rücksitze, da die Reihen im Vergleich zum Originalmodell 76 mm voneinander entfernt sind. Der Kofferraum erwies sich als weniger geräumig: 462 Liter gegenüber 470 Litern bei der Basis-EV-Version.

Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023

Für den Chevrolet Bolt EUV SUV wurde ein erweitertes Optionspaket vorbereitet. Es umfasst eine Belüftung der Vorder- und beheizbaren Rücksitze sowie ein Panoramadach mit Schiebedach. Darüber hinaus wurde Bolt ein Super Cruise-Autopilot mit EUV-Aufsatz zugeteilt, der die Kontrolle über das Auto übernimmt, ohne dass die Hände am Lenkrad sein müssen. Das System verfolgt zwar die Blickrichtung des Fahrers und erinnert in diesem Fall an die Notwendigkeit, der Straße zu folgen, indem es optische und akustische Warnungen ausgibt.

Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023 Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023

Von der Ausstattung beider Elektroautos erwähnen wir das kabellose Laden von Smartphones, einen 4G LTE-WLAN-Zugangspunkt und Panoramakameras. Das Sortiment an elektronischen Assistenten umfasst automatisches Bremsen, Spurhalteassistent, Querverkehrsverfolgung beim Rückwärtsfahren, automatisches Schalten der Scheinwerfer.

Spezifikationen

Das Fließheck und der Crossover Bolt sind mit einem 204 PS starken Elektromotor ausgestattet. (360 Nm), der an der Vorderachse montiert ist und von einer 65 kWh Lithium-Ionen-Traktionsbatterie angetrieben wird. Mit einer einzigen Ladung kann das Bolt EV-Modell 416 km zurücklegen, das Bolt EUV – 402 km. Bei Anschluss an eine Standard-240-V-Steckdose ist der Akku in 7 Stunden wieder aufgeladen. Das Schnellladeterminal erhöht die Reichweite des Fließhecks um 161 km und des SUV um 153 km in einer halben Stunde.

Preis

Der Verkauf der beiden Modelle Chevrolet Bolt EV und Bolt EUV 2023 startet diesen Sommer auf dem US-Markt. Nach der Neugestaltung ist der Chevrolet Bolt EV Schrägheck um 5.000 € (Euro) im Preis gefallen und kostet jetzt mindestens 31.995 € (Euro). Sein Pendant mit dem Präfix EUV (steht für Electric Utility Vehicle) wird zu einem Preis von 33.995 € (Euro) angeboten.

5 von 5 Sternen. 1 Stimmen.

Richard Lins

Als erfahrener Redakteur in den Bereichen Automobil und darüber hinaus erstellt er seit 2018 Online-Inhalte mit besonderem Schwerpunkt auf Nachrichten im Zusammenhang mit Automobilen und Motorrädern. Dank seines Wissens und seiner Erfahrung stellt er auf dem Portal kfz10.de aktuelle und verlässliche Artikel über Automodelle ein.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"