Chevrolet Chevelle 2021: Preis, Verbrauch, FOTOS, Technische Daten

In der Aussicht, endlich ein Serienfahrzeug zu bekommen, wird das Chevrolet Chevelle 2021 hergestellt. Dies ist eine interessante Perspektive für Chevrolet, der in gewisser Weise versucht, eines seiner früheren Markee-Produkte wiederzubeleben. Aber bevor wir zur Realität kommen, müssen wir einige Konzeptautos durchgehen. Es wurde angekündigt, dass sie derzeit an einer Konzeptversion des Autos arbeiten, die 2021 vorgestellt wird und die Grundlage für das zukünftige Serienfahrzeug sein wird, das noch kein Erscheinungsdatum hat.

Chevrolet Chevelle 2021

Sie stützen ihr potenzielles Auto tatsächlich auf einen früheren Entwurf und ein früheres Konzeptmodell, das 2003 hergestellt wurde. Das Modell wurde tatsächlich im Chevrolet Super Sport-Design hergestellt und könnte eine gute Grundlage für den Start dieser Version sein. Das bisherige Konzept wurde 2003 auf der North American International Auto Show vorgestellt und sollte potenziellen Autos wie dem Camaro-Modell Konkurrenz machen, wurde aber damals nicht verwirklicht. Jetzt sind wir mit dieser Idee wieder auf dem gleichen Weg und hoffen, dass das Auto im kommenden Jahr für eine große Automobilausstellung verfügbar sein wird, bei der wir die Früchte ihrer Arbeit persönlich sehen können.

Sehen Sie weitere erstaunliche Veröffentlichungen von 2021!

Chevrolet Chevelle 2021

Wann können wir mit dem Erscheinungsdatum des Chevrolet Chevelle 2021 rechnen?

Obwohl die Aussicht auf ein endgültiges Chevrolet Chevelle 2021 gleich um die Ecke ist, könnte die echte Serienversion noch weit entfernt sein. Das ist in Ordnung, zumindest haben wir eher etwas als nichts und es zeigt nur die Legitimität, dass Chevy endlich etwas tut, das eine der bekannteren Marken wieder auf die Strecke bringt. Das Konzept kann jederzeit im Jahr 2021 eingeführt werden, während das fertige Produkt mindestens ein oder zwei Jahre vom Konzept entfernt sein wird.

Die Chevrolet Chevelle 2021 Gerüchte bisher

Die neuesten Gerüchte besagen, dass Chevrolet sich auf eine 2021 Chevrolet Chevelle-Konzeptversion vorbereitet, die für die Detroit Auto Show veröffentlicht wird. Aber sie haben nicht gesagt, welches Jahr und alles was wir haben ist, dass sie etwas planen, die Frage ist was. Die ganze Aufregung kann nicht mit irgendetwas enden, was bedeutet, dass etwas aus all den Dingen herauskommen könnte, die gerade geschehen. Den neuesten Quellen zufolge wird das Auto, für das eine Vorschau geplant ist, ein „kompaktes Auto im Retro-Stil“ sein, und sie planen auch, es kleiner als eine mittelgroße Limousine zu machen. Eigentlich haben sie überhaupt nichts über das Auto geklärt und wir sind immer noch ratlos, aber hoffentlich kann daraus noch etwas werden.

Chevrolet hat kürzlich das Chevelle-Typenschild als Marke eingetragen

Im Jahr 2013 meldete Chevrolet tatsächlich einen Markennamen in Bezug auf den Namen Chevelle an. Wie sich später herausstellte, betraf die Marke die Waren- und Dienstleistungskategorie „Außenabzeichen für Fahrzeuge“. Darüber hinaus basierend auf den neuesten Regeln, die es Unternehmen nicht erlauben, Marken zu setzen, ohne solide Beweise zu liefern. Es lässt uns nur weiter glauben, dass Chevy sein Markenzeichen ernst nimmt und dies nicht umsonst tut. Diese Anwendung ist, wie wir sehen, der erste Schritt, den Chevy unternimmt, um den Chevelle zurückzubringen.

Mögliches Design des Chevrolet Chevelle 2021

Aus unserer Sicht gibt es nur wenige Dinge, die es für die 2021-Version des Chevrolet Chevelle-Konzeptautos schaffen könnten. Zunächst könnte hier dieselbe Zeta Lite-Plattform verwendet werden, die der Camaro verwendet und die Chevy mit Holden teilt. Die Architektur hinter diesem Auto ist nicht so modern, wie Sie es erwarten würden, aber es ist in der Tat viel raffinierter als das Mustang.

Es gibt auch einige Vorhersagen, die besagen, dass wir einen 400 PS starken LS2 6,0-Liter-V8-Motor unter die Haube bekommen könnten. Es wird wahrscheinlich mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert, das die erforderliche Leistungsbewertung für das Auto liefert.

Die Idee ist nicht nur, alles zu kopieren, wofür das alte Chevelle-Modell bekannt war, sondern sie planen auch, ein dramatisches Design mit der wahren Leistung des Autos zu mischen, das uns die notwendige Formel der Zukunft liefern soll. Was wir wahrscheinlich bekommen werden, ist ein fortschrittliches Chassis mit einem kraftstoffsparenden Antriebsstrang und einem zeitgemäßen Design.

Etwas Geschichte hinter den Chevrolet Chevelle Automobiles

Der alte Chevrolet Chevelle wurde 1964 erstmals als mittelgroßes Auto produziert. Es wurde in den restlichen 60er und 70er Jahren hergestellt, als es 1978 eingestellt wurde. Dennoch hinterließ es ein ausreichend großes Erbe, das bis heute geschätzt wird und als eines der erfolgreichsten Produkte von GM gilt.

Im Modelljahr 1964 wurden insgesamt 76.800 Chevelle-Fahrzeuge verkauft. Es wurde in zwei Motorvarianten hergestellt, den 283 und 327 Kubikzoll mit einer Leistung von 195 bis 300 PS, die auf dem Motor und der Konfiguration beruhte. Es war Mitte 1965, als Chevelle mit dem l79 350 PS 327 V8, auch als RPO Z-16 bekannt, eine bahnbrechende Option herausbrachte. Chevelle stellte auch den 65 Chevelle Z-16 mit einem L37396 Big Block V8 vor, der 375 PS bei 5600 U / min und 420 lb.-ft. Drehmoment bei 3600 U / min.

In den Jahren 1973 und 1977 wurde der Chevelle neu gestaltet und wuchs tatsächlich an Größe. Das Auto verlor sein sportliches Aussehen und die "Colonnade Hardtop" -Modelle ersetzten die säulenlosen Hardtop-Versionen, wobei die Cabrio-Modelle alle zusammen fallen gelassen wurden. 1973 fingen sie an, Luxus-Laguna-Serien anzubieten, gefolgt von einem Malibu und dann Deluxe-Modellen. Das SS-Paket wurde 1976 komplett durch ein sportliches Laguna S-3 Coupé ersetzt. Es markierte auch den Abwärtspfad und den Weg zum Ausstieg aus den Chevelle-Autos.

Mögliche konkurrierende Autos

Nachdem die Chevrolet Chevelle-Konzeptversion 2021 zu einem Serienauto geworden ist, muss sie sich mit bestimmten Konkurrenzautos auseinandersetzen. Aber was sind die Autos, da der Chevelle so lange aus dem Rennen war, können die Leute dieses Auto kaum auf eines der modernen Fahrzeuge stützen. Aber basierend auf der angebotenen Leistung und den Ergebnissen, die dieses Auto haben könnte, sehen wir den Dodge Charger und den Chrysler 300C als die besten Ersatz- und Konkurrenzfahrzeuge für den Chevelle und das Auto, das es sein will.

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)