Kia EV9 2023: Preis, Verbrauch, FOTOS, Elektrisch, SUV

Eine Enthüllung des Kia EV9 2023 ist in Sicht, wobei der südkoreanische Autohersteller bestätigt, dass er am 11. November ein neues Konzept zeigen wird. Dieses große Elektro-SUV könnte neben dem Kia Sorento und dem noch größeren Telluride sitzen oder sogar diesen ersetzen (nicht in Großbritannien verkauft) als Flaggschiff des Unternehmens mit sieben Sitzen.

Kia EV9 2023

Dieser neue Teaser des Kia EV9 zeigt deutlich eine kastenförmige Silhouette, die dem aktuellen Sorento SUV ähnelt. Es passt gut zu einem früheren Teaser des von Kia präsentierten EV9 (oben), der Ihnen einen noch besseren Überblick über die imposante Größe dieses SUV gibt. Erwarten Sie, dass auch für diesen Siebensitzer Designdetails vom kleineren Kia EV6 (siehe Video-Review von Mat oben) ausgeliehen werden, einschließlich seiner schlanken, aggressiven Scheinwerfer und breiten Rücklichter.

Kia EV9 2023-neu

Neuer Kia EV9 Innenraum und Infotainment

Eine Sache, die für das Innere des Kia EV9 fast sicher ist, ist, dass er ein Siebensitzer ist und damit in die gleiche Kategorie wie der aktuelle Kia Sorento mit Hybrid- und Dieselantrieb eingeordnet wird.

Ein flacher Innenboden durch die unter der Fahrgastzelle angebrachten Elektro-Gubbins soll auch im neuen Kia EV9 viel Platz bieten. Erwarten Sie, dass Sie sich in Bezug auf das Armaturenbrett-Layout vom EV6 inspirieren lassen, was bedeutet, dass Sie sich bei einer Reihe von Bedienelementen des Autos mehr auf das zentrale Infotainmentsystem verlassen können.

Kia EV9 2023

Kia EV9 Akkus und Motoren

Noch kein Wort darüber, was den Kia EV9 antreibt, aber auch hier könnte er viel vom bestehenden EV6 übernehmen. Wenn ja, könnte es eine 77,4 kWh Batterie verwenden, die eine Reichweite von fast 300 Meilen bieten sollte. Das wird wahrscheinlich ein Dual-Motor-Allrad-Antrieb-Setup mit Leistung versorgen, aber erwarten Sie nicht die gleichen verrückten 585 PS wie beim Kia EV6 GT. Das heißt, 325 PS (wie Sie in EV6-Modellen der Mittelklasse bekommen) sollten ausreichend sein.

Kia EV9 Design

Der EV9 ist sehr kantig, unverwechselbar und selbstbewusst. Eigentlich etwas grob, aber das ist gewollt, denn der EV9 will zeigen, dass er jederzeit bereit für Abenteuer ist. Es soll als Freizeitfahrzeug dienen und somit für eine große Familie im Alltag geeignet sein. Zum Design kann man auch sagen, dass es auf der neuen Designphilosophie des Herstellers „Bold for Nature“ basiert.

Vor allem das Element Wasser diente den Designern als Inspiration. Der Boden besteht aus recycelten Fischernetzen und die Sitzbezüge aus recycelten Plastikflaschen und Wollfasern. Zudem ist der Innenraum aus veganem Leder gefertigt – Kia möchte in allen Fahrzeugen Schritt für Schritt tierisches Leder reduzieren.

Sie wurden also von der Natur inspiriert, was Sie an einigen Elementen erkennen können. Da sind zum Beispiel der optisch tiefe Schwerpunkt und die scharf geschnittenen Kotflügel, die von der Form von Kristallen inspiriert sind. Sie sind hoch positioniert und heben sich durch den niedrigen Schwerpunkt in der Seitenansicht noch stärker ab. Das verleiht dem EV9 einen besonders kraftvollen Auftritt.

Aber der EV9 hat auch eine weichere Seite – den Innenraum. Weitere Informationen hierzu finden Sie weiter unten. Was aber noch zur Optik gesagt werden muss: Die kraftvolle Präsenz und die stabile, fast felsige Geometrie lassen den EV9 stark und unwiderlegbar erscheinen.

Kia EV9 Preis und Erscheinungsdatum

Eine Konzeptversion des Kia EV9 wird am 11. November zu sehen sein. Darüber hinaus könnte Ende 2022 ein Serienauto mit Blick auf den Verkaufsstart Anfang 2023 vorgestellt werden.
Erwarten Sie jedoch, dass er deutlich mehr kostet als ein 52.000 Euro-Plug-in-Hybrid Kia Sorento oder ein 60.000 Euro-Spitzenklasse-EV6.

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)