Maserati GranTurismo 2022: Preis, Verbrauch, FOTOS, Technische Daten

Maserati neckt uns seit Jahren mit dem Alfieri-Sportwagen, aber jetzt scheint das ganze Warten ein Ende zu haben, wenn das Auto endlich als Modell 2021 auf den Markt kommt. Aber es gibt eine Wendung: Dieses Auto wird den aktuellen GranTurismo-Sportwagen der Marke ersetzen und diesen Namen behalten. Der neue Maserati GranTurismo 2022 wird etwa ein Jahr nach dem kommenden Supersportwagen MC20 in die Produktpalette aufgenommen.

Maserati GranTurismo 2022

Obwohl sich die Details, die uns im Laufe der Jahre mitgeteilt wurden, geändert haben, erwarten wir, dass der Alfieri-GranTurismo zumindest einen Teil der schönen Karosserie des Alfieri-Konzeptfahrzeugs behält, was ihn sicher zu einem Hingucker machen wird. Maserati behauptet, dass es einen elektrifizierten Antriebsstrang anbieten wird, und teilt uns auch mit, dass eine Cabrio-Variante namens GranCabrio ebenfalls auf dem Weg ist. Der neu gestaltete GranTurismo wird 2022 auf den Markt kommen.

Was ist neu für 2022?

Der GranTurismo wird komplett neu sein, wenn er irgendwann im Jahr 2022 auf den Markt kommt. Die Elektro- und Hybridvarianten werden voraussichtlich später auf den Markt kommen, wobei zuerst ein benzinbetriebenes Modell auf den Markt kommt.
Wenn der neue GranTurismo der aktuellen Preisstruktur von Maserati folgt, können wir einen klassischen GranLusso, einen aggressiver ausgestatteten GranSport und sowohl GTS- als auch Trofeo-Performance-Modelle mit jeweils etwas höheren Preisen erwarten. Nähere Informationen zu Preisen, Standardfunktionen und Optionspaketen erhalten Sie näher zum Verkaufstermin des Fahrzeugs.

Motor, Getriebe und Leistung

Die Details des Antriebsstrangs sind verschwommen und durch jahrelange Änderungen des ursprünglichen Plans verdeckt, aber Maseratis neueste Mitteilung war, dass der GranTurismo als Elektrofahrzeug angeboten wird. Maserati sagt, dass es auch mit einem Benzinmotor erhältlich sein wird und wir vermuten auch, dass ein Hybrid- oder Plug-in-Hybridmodell Teil des Plans sein könnte. Ob ein Hybrid-Antriebsstrang optional sein wird oder die Standard-Antriebsquelle des GranTurismo ist noch offen. Wenn eine reine Benzinvariante in Frage kommt, könnte es sich um einen V-6 oder V-8 von Ferrari handeln, während der Hybrid oder Plug-in-Hybrid einen Turbo-Vierzylinder verwenden könnte. Fazit: Wir wissen es einfach nicht.

Kraftstoffverbrauch und Real-World-MPG

Ohne genau zu wissen, welcher Motor oder welcher elektrische Antriebsstrang den GranTurismo antreibt, ist es unmöglich, Kraftstoffverbrauchswerte oder elektrische Reichweite abzuschätzen. Weitere Informationen dazu werden näher am Verkaufstermin des Autos bekannt gegeben, und wir werden diese Geschichte mit Informationen aktualisieren, sobald sie verfügbar sind. Sobald wir ein Serienmodell zum Testen bekommen, werden wir es unserem 200-Meilen-Autobahn-Kraftstoffspartest unterziehen und unsere Ergebnisse berichten. Weitere Informationen zum Kraftstoffverbrauch des GranTurismo finden Sie auf der Website der EPA.

Interieur, Komfort und Cargo

Der GranTurismo wird wahrscheinlich weiterhin ein zweitüriger Viersitzer mit viel Luxus in der Kabine bleiben, einschließlich der einzigartigen Leder- und Seidenpolsterung der Marke des italienischen Modehauses Ermenegildo Zegna. Wir gehen davon aus, dass das Platzangebot ähnlich dem von Konkurrenten wie dem Aston Martin Vantage und dem Mercedes-AMG GT ist; Laderaum sollte auch diesen Autos ähnlich sein. Wenn das GranCabrio debütiert, ist mit einem geringeren Fassungsvermögen des Kofferraums zu rechnen, da er Platz für ein faltbares Stoffdach schafft.

Infotainment und Konnektivität

Maseratis neuestes Infotainment-System – Touch Control Plus – ist eine leicht überarbeitete Version des Uconnect-Setups von Chrysler. Wir haben das System im Levante SUV als intuitiv, schnell und attraktiv gelobt. Wir erwarten, dass es auch im GranTurismo auftaucht, wahrscheinlich mit der gleichen Touchscreen-Oberfläche und Funktionen wie Apple CarPlay und Android Auto-Integration.

Sicherheits- und Fahrerassistenzfunktionen

Es ist möglich, dass der neue Sportwagen mit fortschrittlicheren Fahrerassistenzfunktionen debütiert, als die aktuelle Maserati-Reihe bietet. Wir werden nicht mehr wissen, bis der GranTurismo der Produktion näher kommt. Weitere Informationen zu den Crashtest-Ergebnissen des GranTurismo finden Sie auf den Websites der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) und des Insurance Institute for Highway Safety (IIHS). Zu den wichtigsten Sicherheitsmerkmalen gehören wahrscheinlich:

  • Serienmäßig automatisierte Notbremsung mit Fußgängererkennung
  • Verfügbare Spurverlassenswarnung mit Spurhalteassistent
  • Verfügbarer adaptiver Tempomat mit teilautonomem Fahrmodus

Garantie- und Wartungsabdeckung

Die Standardgarantie von Maserati ist nichts Besonderes, mit Deckungen, die sich über vier Jahre oder 50.000 Meilen erstrecken. Konkurrierende Sportwagen wie der Porsche 911 und der BMW i8 bieten beide kostenlose planmäßige Wartungspläne, um ihren Wert in dieser Kategorie zu steigern.

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(0 stimmen, im mittleren: 0 von 5)