Mercedes EQS 2023

Das deutsche Unternehmen kündigte Pläne an, beide zu verkaufen, und ließ die Käufer entscheiden, welches den Komfort und den Luxus, die der Stern mit drei Zacken garantiert, am besten widerspiegelt. Der Hersteller hat einige technische Spezifikationen für das Luxus-Elektroauto bekannt gegeben.

Mercedes EQS 2023

Mercedes EQS 2023

So erhielt EQS zwei Motoren, einen an jeder Achse und eine im Boden eingebaute Batterie. Sein Antrieb leistet 476 PS. von. Leistung und die Reichweite mit einer einzigen Ladung beträgt bis zu 700 Kilometer. Gleichzeitig ist es möglich, ein Elektroauto in weniger als 20 Minuten zu 80% aufzuladen.

Innere

Der Innenraum des Autos wird in einem minimalistischen Stil mit einer Reihe innovativer Materialien gestaltet. Das Mitteldisplay, das nahtlos aus der Mittelkonsole herausfließt, bietet laut Mercedes eine neue Sicht auf Ergonomie. Und die Funktionen des Elektroautos können mit einer Vielzahl von Sensoren auf verschiedenen Oberflächen gesteuert werden.

Sehen Sie andere Elektroautos!

Maximaler Komfort wird jedem Passagier über eine spezielle Mensch-Maschine-Schnittstelle individuell geboten. Dadurch wird eine LED-Beleuchtung bereitgestellt, die nicht nur eine besondere Lichtstimmung im Auto erzeugt, sondern auch Informationen an die Benutzer weitergeben kann.

Mercedes-Benz wird voraussichtlich 2023, möglicherweise auf dem Genfer Autosalon, die neue S-Klasse vorstellen. Der Verkauf beginnt irgendwann im Jahr 2023. Das EQS wird erst 2023 eintreffen, was bedeutet, dass es das Modelljahresetikett 2023 trägt.

Preis Mercedes EQS

Es ist schwer genau zu sagen, wie hoch der Preis für den Mercedes-Benz Vision EQS im Moment sein wird. Sie müssen verstehen, dass dies nur ein Konzept ist und höchstwahrscheinlich viele Designelemente überarbeitet oder vollständig entfernt werden. Die Möglichkeit zum Kauf eines Mercedes-Benz Vision EQS besteht erst in den Jahren 2023-22. Es ist nur bekannt, dass dieses Elektroauto das Flaggschiff und das teuerste der Top Ten wird.

Mercedes EQS FAQ

5 von 5 Sternen. 1 Stimmen.

Richard Lins

Als erfahrener Redakteur in den Bereichen Automobil und darüber hinaus erstellt er seit 2018 Online-Inhalte mit besonderem Schwerpunkt auf Nachrichten im Zusammenhang mit Automobilen und Motorrädern. Dank seines Wissens und seiner Erfahrung stellt er auf dem Portal kfz10.de aktuelle und verlässliche Artikel über Automodelle ein.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"