Mercedes GLS Klasse 2023

An der Spitze der Mercedes-Benz SUV-Reihe steht der edle und leistungsstarke GLS Klasse 2023, der sich neben anderen High-End-Benzes mit einer technologie- und luxusgeladenen Kabine seinen Platz verdient. Ein 362 PS starker Reihensechszylinder mit Turbolader wird von einem 48-Volt-Hybridsystem unterstützt, um ein seidenweiches Fahrerlebnis zu liefern, und das Handling des GLS ist souverän und flüssig, was das Fahren überraschend macht.

Mercedes GLS Klasse 2023

SUV Mercedes GLS Klasse

Allradantrieb und Luftfederung sind serienmäßig, und der GLS kann mit neuartigen Optionen wie einem Kamerasystem ausgestattet werden, das die Straße nach Schlaglöchern überwacht. Es gibt Platz für bis zu sieben – obwohl optionale Kapitänsstühle in der zweiten Reihe die Belegung auf sechs reduzieren – und jeder sollte den Innenraum des GLS als geräumig und komfortabel empfinden. Der Kraftstoffverbrauch ist nicht großartig, aber er orientiert sich an anderen großen SUV-Rivalen wie dem Land Rover Range Rover und dem Lincoln Navigator, von denen keiner mit dem athletischen Verhalten des GLS auf der Straße mithalten kann.

Mercedes GLS Klasse 2023

Was ist neu für 2023?

Gerüchten zufolge hat Mercedes-Benz die meisten V-8-Motoren für 2023 aus dem Programm genommen, was bedeutet, dass das Modell GLS580, das von einem 483 PS starken 4,0-Liter-V8 mit Doppelturboaufladung angetrieben wurde, nicht mehr angeboten wird. Damit bleibt der GLS450 das einzige Angebot am oberen Ende der SUV-Palette von Mercedes-Benz. Das GLS580 kann für zukünftige Modelljahre zurückkehren, obwohl seine Zukunft im Moment ungewiss scheint. An anderer Stelle im Lineup kann der GLS450 nun mit einem AMG Line Optikpaket sowie einem verdunkelten Night Optikpaket ausgestattet werden. Cirrus Silver ist jetzt eine Option, ebenso wie Espresso Brown mit schwarzer Lederausstattung. Käufer können jetzt auch Ganzjahres-Fußmatten bestellen.

Frontansicht der Mercedes GLS Klasse

Das Executive Rear Seat Plus-Paket verwandelt die zweite Reihe in eine luxuriöse Zone mit Massagesitzen, einem kabellosen Smartphone-Ladepad, einem Tablet-Controller für das GLS-Infotainmentsystem, weichen Kopfstützen und Seitenairbags. Um dieses Paket zu bestellen, müssen Sie sich für Lederpolsterung entscheiden, was überraschenderweise nicht Standard ist.

Motor, Getriebe und Leistung

Der aufgeladene 3,0-Liter-Reihensechszylinder des GLS450 ist seidenweich und gut für 362 PS; es verwendet auch ein 48-Volt-Hybridsystem. Auf unserer Teststrecke schaffte der GLS450 einen schnellen 5,5-Sekunden-Lauf auf 60 Meilen pro Stunde und stoppte von 70 Meilen pro Stunde in kurzen 154 Fuß. Trotz ihrer Größe ist die GLS-Klasse auf einer kurvigen Straße leicht zu bezwingen, aber sie ist nicht übermäßig sportlich oder hart über Unebenheiten.

Ansicht von der linken Seite der Mercedes GLS Klasse

Alle Modelle sind serienmäßig mit einer Luftfederung ausgestattet, aber Mercedes bietet auch ein neues Tricksystem namens E-Active Body Control an. Es verwendet eine nach vorne gerichtete Kamera, um nach Unebenheiten zu suchen, und passt die Federung entsprechend an, damit Fahrer diese Straßenunebenheiten nicht spüren. Es ist eine coole Technologie, aber teuer, und wir denken, dass die meisten Käufer feststellen werden, dass das Standard-Setup einen guten Job macht.

Kraftstoffverbrauch und Real-World-MPG

Die EPA-Kraftstoffverbrauchsschätzungen für die GLS-Klasse sind nicht großartig. Der GLS450 verdient 19 mpg in der Stadt, 23 mpg auf der Autobahn und 21 mpg kombiniert. In unseren realen Tests schnitt der GLS450 etwas besser ab als seine Bewertung und verwaltete 24 mpg auf unserer 200-Meilen-Autobahnschleife. Wenn Kraftstoffverbrauch für Sie Priorität hat, ist der BMW X7 die bessere Wahl in der Luxus-SUV-Abteilung. Ein Sechszylinder X7 xDrive40i schaffte in unserem Autobahntest beeindruckende 28 mpg, während ein Achtzylinder xDrive50i 24 mpg lieferte.

Interieur, Komfort und Cargo

In Anlehnung an das Armaturenbrett- und Cockpit-Layout des ebenfalls neuen SUV der GLE-Klasse ist diese GLS-Generation viel moderner als die, die sie ersetzt. Es bietet Platz für bis zu sieben Passagiere, kann aber mit den optionalen Kapitänsstühlen für sechs Personen ausgestattet werden.

Blick in den Multimedia-Innenraum des Mercedes GLS Klasse

Der Fahrgastraum ist in der ersten und zweiten Reihe großzügig, und die dritte Reihe ist zwar nicht so geräumig wie die zweite, bietet aber Platz für einen Erwachsenen, ohne sich zu beschweren – etwas, das man vom Rückweg im X7 nicht sagen kann.

Preis Mercedes GLS Klasse 2023

Die erste Option in der Mercedes GLS Klasse 2023 ist der GLS 450 4Matic mit einer unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) von 66.000 € zuzüglich Zielortgebühren. Der GLS 580 4Matic kostet knapp 90.000 Euro.
Wir erwarten, dass der Hochleistungs-Mercedes-AMG GLS 63 2023 rund 115.000 € und der 2023er Luxus-Mercedes-Maybach GLS 600 rund 140.000 € kosten wird.

5 von 5 Sternen. 1 Stimmen.

Richard Lins

Als erfahrener Redakteur in den Bereichen Automobil und darüber hinaus erstellt er seit 2018 Online-Inhalte mit besonderem Schwerpunkt auf Nachrichten im Zusammenhang mit Automobilen und Motorrädern. Dank seines Wissens und seiner Erfahrung stellt er auf dem Portal kfz10.de aktuelle und verlässliche Artikel über Automodelle ein.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"