Range Rover EV 2024: Preis, Verbrauch, FOTOS, Elektrisch, SUV

Land Rover ist zuversichtlich, selbst die größten Modelle wie den Range Rover und den Range Rover Sport erfolgreich zu elektrifizieren. Im Rahmen der Ankündigung von Range Rover der fünften Generation wurde die Einführung eines Range Rover EV im Jahr 2024 bestätigt. Neben dem Land Rover Defender EV werden der Range Rover Sport EV und der Range Rover EV die gewagtesten Fahrzeugprojekte des Unternehmens sein Strategie neu denken.

Range Rover EV 2024

Die MLA-Flex-Plattform kann Verbrennungsmotormodelle, PHEVs und BEVs unterstützen. Wir haben bereits eine Bestätigung für einen Range Rover EV in der Ankündigung des Modells der fünften Generation.

Range Rover EV 2024

Außen

Der brandneue Range Rover ist ein evolutionäres Upgrade gegenüber dem Modell der vierten Generation an der Designfront. Seine Silhouette sieht fast identisch mit dem Vorgängermodell aus. JLR hat das weltweit gelobte Design für das neue Jahrzehnt mit einem etwas anderen Ausdruck verfeinert.

Das von Gerry McGovern geführte Designteam hat die charakteristischen Merkmale des Range Rover wie die zweiteilige Motorhaube, die geraden Linien, die sauberen und eleganten Oberflächen und die markante Verjüngung der Karosserie am Heck beibehalten. Der Luftwiderstandsbeiwert (0,30 cd) ist, wie von uns vermutet, rund 10 % niedriger als beim Vorgänger (0,34 cd), schlägt den Mercedes GLS

(0,32 cd) und verleiht ihm eine klassenbeste Aerodynamik. Mit diesem deutlich niedrigeren Luftwiderstandsbeiwert ist der neue Range Rover laut JLR das aerodynamisch effizienteste Luxus-SUV der Welt.

An der Front verfügt der brandneue Range Rover über schlankere Scheinwerfer und Kühlergrill sowie ein markanteres unteres Kühlergrilldesign mit zwei in Wagenfarbe lackierten horizontalen Lamellen, die die gesamte Breite abdecken. Designer haben dünne LED-Nebelscheinwerfer ordentlich zwischen den kantigen Balken am unteren Kühlergrill platziert. Neue, rohrförmige Einsätze am Kühlergrill unterstreichen die schlankere und breitere Grundfläche der anderen Designelemente der Frontschürze. An den Seiten hat der Range Rover bündige Türgriffe und einen neuen Tankdeckel erhalten, der größer ist, aber eine ähnliche Eichhörnchenform aufweist.

Das Heck hat sich bemerkenswert verändert, was das JLR-Flaggschiff unkonventionell und in gewissem Maße futuristisch macht. Um sich für die emissionsfreie Zukunft zu rüsten, verzichten die Designer auf freiliegende Endrohre. Der Teil der Heckklappe unter dem Glas ist eine glatte Oberfläche mit abgerundeten Außenteilen. Es beherbergt eine in voller Breite schwarz glänzende Plakette mit Range Rover-Schriftzug in der Mitte, die mit extrem dünnen Rückleuchten verbunden ist. Das neue Stoßfängerdesign mit dünnem Unterfahrschutz und schlanken Nebelscheinwerfern/Lichtreflektoren unterstreichen das schlankere Design des neuen Modells.

Neben den Rückleuchten sorgen die beiden Haifischflossen-Antennen auf dem Dach für einen leicht polarisierenden Look des neuen Range Rover am Heck. Ob ehrfürchtig oder schockiert, das ungewöhnliche Design seines Hecks würde alle Blicke auf sich ziehen.

Innere

Das Interieur des brandneuen Range Rover sieht vertraut aus, aber jedes Teil trägt ein völlig neues Design. Die seltsame Struktur der Zweispeichenlenkung könnte einige enttäuschen. Der deutlich größere Bildschirm soll die Nutzung des Infotainmentsystems für die meisten, wenn nicht alle Frontinsassen deutlich komfortabler und unterhaltsamer machen. JLR hat das Touchscreen-Infotainmentsystem Pivi Pro mit einem 13,3-Zoll-gewölbten, schwebenden Bildschirm verwendet – dem größten Touchscreen aller Zeiten in einem Land Rover. Das neue zentrale Display, das erstmals bei Land Rover eingesetzt wurde, bietet haptisches Feedback beim Berühren und Drücken des Bildschirms, sodass die Bedienung weniger ablenkend ist.

Im Gegensatz zum neigbaren Display des Vorgängermodells ist das neue zentrale Display des brandneuen Range Rover eine feste Einheit, hat jedoch standardmäßig einen besseren Winkel, ohne dass eine Anpassung erforderlich ist. Das liegt zum Teil daran, dass das Dashboard nicht so geharkt ist. Das neue zentrale Display hat ein besseres Seitenverhältnis, das sich besser zum Lesen eignet. Es gibt kein sekundäres zentrales Display, da das primäre Display selbst groß genug ist.

Ein halbschwebendes, volldigitales 13,7-Zoll-Instrument arbeitet synchron mit dem Pivi Pro-System. Das neue Klimabedienteil ist konventioneller. Der elektronische Gangwahlschalter ist eine neue kurze und kompakte Einheit, die dem neuen reduzierten Designthema entspricht. Die Fondpassagiere können sich mit verstellbaren 11,4-Zoll-HD-Touchscreens unterhalten.

Ein 8-Zoll-Touchscreen in der hinteren Mittelarmlehne ermöglicht die Kontrolle der Sitzposition und andere Anpassungen zur Feinabstimmung der hinteren Kabinenumgebung. Erstmals können Kunden ihren Range Rover auch als Siebensitzer ausstatten, große Familien müssen sich also nicht mehr mit dem Range Rover Sport zufrieden geben.

Preis Range Rover EV

Die Preise für den Range Rover EV 2024 Electric können bei 123.500 € für die Basisausstattung beginnen.

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)