Rivian R1T

Der Rivian R1T ist ein Van mit 5 Passagieren, der am 26. November 2011 am Griffith Observatory in Los Angeles vorgestellt wurde. Rivian-Fahrzeuge sollen Kunden die Möglichkeit geben, die Welt zu erkunden. Beide Fahrzeuge werden am Produktionsstandort von Rivian in Normal IL hergestellt.

Rivian R1T

Rivian R1T AUSSEN

Die Hauptkarosserie des R1T, die sich um die Kabine wickelt und dem Fahrzeug eine unverwechselbare Silhouette verleiht, während die Schnittlinie des Gear Tunnel ™ hervorgehoben und die hinteren Kotflügelverbreiterungen hervorgehoben werden. Der R1S teilt einen Großteil seines Erscheinungsbilds mit dem R1T, hebt jedoch im Heck ein funktionsorientiertes Design hervor, das seine Fähigkeit und Nützlichkeit zum Ausdruck bringt und viel Platz für Insassen und Ausrüstung bietet.

Rivian R1T

Sehen Sie andere Elektroautos!

Beide Fahrzeuge verfügen über kurze Überhänge, hohe Bodenfreiheit und aggressive Anflug- und Abflugwinkel für eine sichere und robuste Haltung, die alle durch die einzigartige Skateboardplattform von Rivian ermöglicht werden. Ein Rivian wird schnell erkannt, mit seinen legendären „Stadion“ -Scheinwerfern und einem Tagfahrlicht, das sich über die gesamte Breite des Fahrzeugs erstreckt.

Blick von der linken Seite des Rivian R1T

INNERE

Im Einklang mit dem Äußeren empfängt der Innenraum der Fahrzeuge von Rivian die Insassen in einer erstklassigen Umgebung, die Handwerkskunst vermittelt und dennoch zu einem rauen, täglichen Gebrauch einlädt. Farbe und Materialien spielen eine wichtige Rolle bei der Unterscheidung von Rivian-Fahrzeugen. Im gesamten Innenraum wird Holz aus nachhaltiger Herkunft verwendet, und sein natürliches Finish trägt zu einem warmen und einladenden Gefühl bei.

Blick auf den Multimedia-Torpedoraum des Rivian R1T

Die auffälligste Verwendung von Holz ist ein Strukturelement, das das Hauptdisplay und den Treibercluster in der Mitte integriert und Form und Funktion auf wundervolle Weise integriert. In den stark beanspruchten Bereichen des Innenraums lassen sich die Materialien von Sportbekleidung und aktiver Ausrüstung inspirieren und kombinieren langlebige und innovative Materialien, die leicht zu reinigen sind.

PLATTFORM

Das Fundament des R1T und des R1S ist die Skateboard-Plattform von Rivian, die den Akku, die Antriebseinheiten, die Aufhängung, das Bremsen und das Wärmesystem effizient unterhalb der Radhöhe verpackt und den Insassen und deren Ausrüstung Platz lässt.
Neben den Verpackungsvorteilen bietet diese Architektur einen niedrigen Schwerpunkt, der die Agilität und Stabilität des Fahrzeugs unterstützt.

Vorderansicht des Rivian R1T

Zu diesen Trägheitsvorteilen kommt eine ausgeklügelte Aufhängungsarchitektur mit einer Doppelquerlenkeraufhängung ungleicher Länge vorne und einer Mehrlenkeraufhängung hinten hinzu. Das Fahrwerk verfügt über eine dynamische Wanksteuerung und adaptive Dämpfer sowie eine höhenverstellbare Luftfederung, sodass das Fahrwerk an den Autobahnkomfort, die Leistung auf der Straße oder die Geländetauglichkeit angepasst werden kann.

PERFORMANCE

Die Fahrzeuge von Rivian verfügen außerdem über ein Quad-Motor-System, das 147 kW mit präziser Drehmomentregelung für jedes Rad liefert und eine aktive Drehmomentübertragung und maximale Leistung in jeder Situation ermöglicht, von schnellen Kurvenfahrten bis hin zu langsamen Felskriechen. Mit einem geerdeten Drehmoment von 3.500 Nm pro Rad (14.000 Nm Drehmoment für das gesamte Fahrzeug) können sowohl der R1T als auch der R1S in 3 Sekunden 60 Meilen pro Stunde und in weniger als 7 Sekunden 100 Meilen pro Stunde erreichen. Dieser Antriebsstrang und das Fahrwerk ermöglichen auch die Schleppleistung des R1T von 11.000 Pfund.

Rückansicht des Rivian R1T

BATTERIE

Das energiedichte Batteriemodul und der Akku von Rivian wurden für die anspruchsvollsten Fahrten entwickelt – mit einem robusten Unterbodenschutz und einem fortschrittlichen Kühlsystem, das den Insassen das Vertrauen gibt, unabhängig von Gelände oder Temperatur weiter zu fahren. Adaptive Steuerungsalgorithmen lernen das Fahrerverhalten und optimieren das benutzerspezifische Batteriemanagement, um die Batterielebensdauer, Zuverlässigkeit und Wiederverwendbarkeit in der zweiten Lebensdauer zu maximieren.

Geplant sind drei Batteriegrößen, wobei die 180 kWh und 135 kWh beim Start verfügbar sind und 105 kWh innerhalb von sechs Monaten zur Verfügung gestellt werden.Der Akku ist für schnelles Laden mit Laderaten von bis zu 160 kW ausgelegt. Auf diese Weise können in 30 Minuten Ladezeit ca. 200 Meilen Reichweite hinzugefügt werden. Zusätzlich zum DC-Schnellladen ermöglicht ein 11-kW-Bordladegerät das schnelle Laden mit einem Ladegerät der Stufe 2.

Rivian R1T FAQ

5 von 5 Sternen. 1 Stimmen.

Richard Lins

Als erfahrener Redakteur in den Bereichen Automobil und darüber hinaus erstellt er seit 2018 Online-Inhalte mit besonderem Schwerpunkt auf Nachrichten im Zusammenhang mit Automobilen und Motorrädern. Dank seines Wissens und seiner Erfahrung stellt er auf dem Portal kfz10.de aktuelle und verlässliche Artikel über Automodelle ein.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"