VW ID.2 2025: Preis, Verbrauch, FOTOS, Elektrisch, SUV

Volkswagen hat Pläne zur Erweiterung seines neuen rein elektrischen ID. mit einem kleineren Einstiegsmodell. Das neue Auto, das voraussichtlich VW ID.2 2025 heißen soll und eine ähnliche Größe wie der Volkswagen Polo hat, wird seine Plattform nutzen, um so viel Platz wie ein größeres Fließheck wie ein Ford Focus zu bieten. Es kann einen Preis von weniger als 20.000 £ haben.

VW ID.2 2025

Der neu vorgestellte Volkswagen ID.3 hat zwar die Größe eines Golf, aber sein langer Radstand bedeutet viel mehr Platz im Inneren - ungefähr so ​​wie der größere Volkswagen Passat. VW strebt eine ähnlich beifahrerfreundliche Verpackung in dem kleineren Auto an, das mit dem Peugeot e-208 und dem Opel Corsa-e konkurrieren wird. Beide Konkurrenten haben jedoch Grundlagen, die sowohl für konventionelle Motoren als auch für Elektroantriebe entwickelt wurden, während die MEB-Plattform von VW speziell für Elektroautos gedacht ist.

Batterie & Spezifikationen

Beim Akkupack des ID.2 wird es, wie bei anderen MEB-Modellen, wahrscheinlich eine Auswahl an verschiedenen Größen geben. Das kleinste könnte ein 30-kWh-Paket sein, das eine Reichweite von fast 193 km liefern kann, was nicht viel zu sein scheint, aber ein preisgünstiges Angebot für diejenigen sein wird, die nach einem Stadtauto suchen. Das größere könnte ein 45-kWh-Paket sein, das mehr Platz zwischen den Achsen nutzt und eine maximale Reichweite von 180 Meilen (290 km) ermöglicht.

Der Volkswagen Konzern hatte auf der Power Day-Veranstaltung im März 2020 bekannt gegeben, dass er plant, ab 2023 mit dem Einsatz der Unified-Cell-Technologie für das Batteriesystem seiner Elektrofahrzeuge zu beginnen. Das Unternehmen bestätigte, dass die Chemie seiner Unified-Zellen je nach Segment variieren würde. Für die Einstiegswagen ist die Verwendung von Eisenphosphat-Chemie geplant.

„Wir haben mit Eisenphosphat eine Einstiegschemie“, sagt Frank Blome, Leiter Batteriezelle und -system, Volkswagen Group Components. „In unserem Einstiegssegment wird die vereinheitlichte Zelle die Batteriekosten im Vergleich zu heute um 50 % senken“, sagte Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des Volkswagen Konzerns. Die Unified-Cell-Technologie von VW verwendet dieselben physischen Packungsformate, nur mit unterschiedlichen Chemikalien. Dies würde die Entwicklung zukünftiger Elektroautos kostengünstiger und zeitaufwändiger machen.

VW ID.2 Preis

Volkswagen-Chefstratege Michael Jost hatte vor einigen Monaten erklärt, dass das kleinste Elektroauto von Volkswagen, das auf einer an seine Größe angepassten MEB-Plattform konstruiert wird, „weniger als 20.000 Euro kosten sollte“. Anschließend verwies Herbert Diess selbst, Vorstandsvorsitzender der VAG-Gruppe, auf dieses Projekt und thematisierte die wirtschaftlichen Herausforderungen, ein Elektrofahrzeug dieser Größenordnung auf den Markt zu bringen. Der Einfluss des Batteriepreises auf die endgültigen Herstellungskosten sei sehr groß, was es „wirklich schwierig mache, für ein Auto unter 20.000 Euro eine vernünftige Reichweite zu erzielen“. „Es ist noch ein langer Weg“, fügte er hinzu.

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
(1 stimme, im mittleren: 5 von 5)